Im Café Leonar | Grindelhof 59 | 20146 Hamburg
Telefon: +49 - (0)176 21 99 82 72
E-Mail: info@salonamgrindel.de

Der Jüdische Salon im August und September

Der Jüdische Salon im August und September

Liebe Freundinnen und Freunde des Jüdischen Salons,

Wie bereits angekündigt, werden wir am 26. August und 3. September unsere Veranstaltungsprogramm wieder aufnehmen. Der Abend über Paul Celans „Todesfuge“ mit Thomas Sparr ist bereits ausgebucht. Für die Buchvorstellung von Dana von Suffrins „Pflanzen für Palästina: Otto Warburg und die Naturwissenschaften im Jischuw“ am 3. September gibt es noch Karten, die man online auf unserer Website oder telefonisch bei 0176 21 99 82 72 bestellen kann.

Auch wenn es hoffentlich zu keinem großflächigen Corona-Lockdown mehr kommen wird, werden wir unsere Reihe der Lockdown-Lektüren weiterführen und Sie an Gedanken und Inhalten zeitgenössischer Autoren teilhaben lassen. Den Schreibenden ermöglichen wir so ein kleines Einkommen.

Die Verfasserin des unten abzurufenden Gedichts mit dem Titel Die Zeit beschwören ist Marie Rotkopf. Sie ist 1975 in Paris geboren und lebt seit vielen Jahren in Hamburg. Wir freuen uns sehr, dass sie zugesagt hat, die 7. Lockdown-Lektüre für uns zu schreiben. Merci!

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre und noch viele sonnige, entspannte Sommertage.

Bleiben Sie gesund und heiter! 

Herzliche Grüße aus dem Grindelhof, Ihr
Jüdischer Salon am Grindel