Im Café Leonar | Grindelhof 59 | 20146 Hamburg
Telefon: +49 - (0)176 21 99 82 72
E-Mail: info@salonamgrindel.de

Integration – Anspruch und Wirklichkeit

Reihe Zeitzeugen

Eine Gesprächsrunde mit Frau Raissa Khait, Frau Channa Birnfeld und Herrn Jaakov Blumas

Mittwoch, 11. Mai 2011 - 20:00

Frau Raissa Khait kam vor fünfzehn Jahren aus Moskau nach Hamburg. Sie brauchte ca. sieben Jahre für die Integration. Sie war Ingenieurin und gewohnt Probleme zu lösen. Geholfen haben jüdische Russen.

Frau Channa Birnfeld stammt aus Siebenbürgen, Rumänien. Aus dem Lager kam sie nach Herne. »In der Gemeinde sprach man deutsch, das war gut für die Integration.« Sie bedauert, dass heute die Russen in der Gemeinde unter sich bleiben und nicht deutsch sprechen.

Herr Jaakov Blumas stammt aus Vilnius, Litauen. 1971 wanderte er mit seinen Eltern nach Israel aus, 1982 kam er zum Studium nach Deutschland – und blieb. Seine Erfahrung: Integration beginnt mit der Sprache – man fühlt es selbst und bekommt es gespiegelt.

Ein Gespräch aus der Reihe Zeitzeugen. Gastgeber ist Gabriel Geis.