Rothenbaumchausee 20 | 20146 Hamburg
Telefon: +49 - (0)176 21 99 82 72
E-Mail: info@salonamgrindel.de

Programm 2015

Di, 15. Dez 2015
Lesung und Gespräch mit Christian Buckard (ausverkauft)

Christian Buckard erzählt die faszinierende Lebensgeschichte von Moshé Feldenkrais, der das bewusstheitsschärfende Potenzial der leichten Bewegung entdeckte. Seine Methode hilft heute weltweit kranken und gesunden Menschen, ihre Möglichkeiten zu erforschen. Diese weltweit erste Biographie stellt nun erstmals den Menschen hinter der Feldenkrais-Methode vor.

Do, 26. Nov 2015
Lesung und Gespräch mit Lina Barouch

Die Literaturwissenschaftlerin Lina Baruch stellt im Rahmen dieser Gemeinschaftsveranstaltung mit der Walter A. Berendsohn Forschungsstelle für deutsche Exilliteratur die zweisprachige Gedichtanthologie Zukunftsarchäologie vor. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der deutsch-israelischen diplomatischen Beziehungen versammelt dieser außergewöhnliche Band die Texte bekannter hebräischer Lyriker.

Mo, 23. Nov 2015
Lesung und Gespräch mit Yascha Mounk

Der Politikwissenschaftler Yascha Mounk wuchs in Deutschland auf und lebt heute in New York, lehrt in Harvard und schreibt als freier Publizist u.a. für „The New York Times“ und „Die Zeit“. Zur Frankfurter Buchmesse ist sein erstes Buch erschienen, in denen er von seinen autobiographischen Erfahrungen als deutscher Jude berichtet und es gleichzeitig unternimmt, diese in einem breiteren, historischen und politischen Zusammenhang zu verstehen. Er ist überzeugt: Die meisten Deutschen behandeln Juden einfach nicht normal.

Mi, 28. Okt 2015
Lesung und Gespräch mit Joan Schenkar

Der amerikanischen Autorin Joan Schenkar gelingt es auf brillante und höchst vergnügliche Weise, in ihrer Biographie unter die Oberfläche des bizarren und rätselhaften Lebens der Schriftstellerin Pathricia Highsmith – ein Ausnahmetalent und weltberühmt – zu tauchen.

Mi, 7. Okt 2015
Buchvorstellung und Gespräch mit Tobias Ebbrecht-Hartmann

Im Rahmen unserer mittlerweile traditionellen Kooperationsveranstaltung mit Filmfest Hamburg, das in diesem Jahr zum 50. Jahrestag der deutsch-israelischen Beziehungen in der von Ari Folman kuratierten Reihe ISRAEL DELUXE neun israelische Filme zeigt, stellt Tobias Ebbrecht-Hartmann sein Buch Übergänge. Passagen durch eine deutsch-israelische Filmgeschichte vor.

Konzert
Sa, 3. Okt 2015
Ein internationales Gipfeltreffen der jiddischen Musik

Bei diesem außergewöhnlichen Konzert trifft der New Yorker Grammy-Gewinner und Lead-Sänger der Klezmatics, Lorin Sklamberg – er gilt als „die Stimme der jiddischen Musik“ – auf zwei der besten Vertreter jiddischer Musik in Europa: Die Sängerin und Pianistin Polina Shepherd und den Klarinettisten Merlin Shepherd.

Di, 15. Sep 2015
Vortrag und Gespräch mit Dan Diner

Vor 50 Jahren haben die Bundesrepublik Deutschland und der Staat Israel nach einer dramatischen Vorgeschichte diplomatische Beziehungen aufgenommen. Der namhafte Historiker Dan Diner hat in seinem Buch Rituelle Distanz den Versuch unternommen, die Tiefenschichten jener zwiespältig empfundenen und kontrovers diskutierten deutsch-israelischen Annäherung auszuleuchten.

Do, 10. Sep 2015
Vortrag und Gespräch mit Irene Heidelberger-Leonard

In feinsinnigen Analysen zeichnet Irene Heidelberger-Leonard in der ersten Werkbiographie ein sensibles Porträt dieses herausragenden Schriftstellers und Holocaust-Überlebenden, dem Schreiben angesichts der erfahrenen Traumatisierungen eine existenzielle Notwendigkeit bedeutet.

Do, 3. Sep 2015
Lesung und Gespräch mit Barbara Honigmann

Barbara Honigmann widmet ihr neuestes Buch der Straße in Straßburg, in der sie seit über dreißig Jahren lebt, weit weg vom berühmten Zentrum mit Europaparlament und Kathedrale. Von ihrem „Schreibtisch-Balkon“ aus beobachtet und beschreibt sie die Vielfalt des Alltags - und fast nebenbei wird die Chronik dieser Straße auch zu einer Chronik jüdischen Lebens in Europa heute.

 

Di, 30. Jun 2015
Lesung und Gespräch mit Alfred Bodenheimer

Alfred Bodenheimer stellt seinen zweiten Krimi um Rabbi Klein vor. Nach der gelungenen Lesung seines ersten Falls Kains Opfer im September letzten Jahres freuen wir uns auf das Wiedersehen mit dem "orthodoxen Ermittler mit den unorthodoxen Methoden" (Charles Lewinsky).

Di, 16. Jun 2015
Gesprächsabend mit Karen Körber und Alina Gromova

Zwischen 1990 und 2005 erlaubte die Bundesrepublik Deutschland etwa 220.000 Juden aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion die Einwanderung nach Deutschland.  Karen Körber und Alina Gromova haben sich mit dem Selbstbild dieser jungen Juden beschäftigt. Sie werden uns die Ergebnisse ihrer Untersuchungen vorstellen und mit uns diskutieren.

Do, 21. Mai 2015
Fredric Kroll - ein Leben für Klaus Mann

Der Männerschwarm Verlag veranstaltet für den verdienten Klaus Mann-Herausgeber Fredric Kroll, dem kürzlich der Sammelband Treffpunkt im Unendlichen gewidmet wurde, einen Abend mit Gespräch, Literatur und Musik.

Do, 7. Mai 2015
Musikalische Lesung mit Lucian Plessner

Der international erfolgreiche Konzertgitarrist Lucian Plessner spielt virtuose Stücke der argentinischen Folklore und liest aus Jüdische Gauchos von Alberto Gerchunoff, dem Gründungstext der jüdisch-lateinamerikanischen Literatur.

Do, 9. Apr 2015
Lesung und Gespräch mit Jutta Jacobi

Jutta Jacobi hat die Geschichte einer der faszinierendsten Familien des 19. und 20. Jahrhunderts ebenso anschaulich wie akribisch nachgezeichnet. Im Salon liest sie aus ihrem Buch und erzählt von dessen Entstehung.

Do, 26. Mär 2015
Günter Regneri über den früheren Ersten Bürgermeister Hamburgs

Herbert Weichmann (1896–1983) war der bisher einzige jüdische Regierungschef in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.  Bei Hentrich & Hentrich ist nun ein von Günter Regneri verfasstes Porträt erschienen, das der Autor und die Verlegerin Nora Pester in dieser Kooperationsveranstaltung mit der Herbert und Elsbeth Weichmann-Stiftung vorstellen werden.

So, 15. Feb 2015
Gespräch mit Anne Birkenhauer

Die Übersetzerin Anne Birkenhauer, derzeit Gastprofessorin an der FU Berlin, berichtet von ihrer  Arbeit, darunter die preisgekrönte Übersetzung von David Grossmans Eine Frau flieht vor einer Nachricht.

Di, 3. Feb 2015
Lesung und Gespräch mit Michel Bergmann

Der Journalist Elias Ehrenwerth, Protagonist von Michel Bergmanns neuestem Roman, erfährt über einen alten Koffer von Leonhard Weinheber. Er beginnt, sein Leben und seine Reise in Richtung Palästina nachzuverfolgen...

Mo, 26. Jan 2015
Lesung und Gespräch mit Lily Brett (ausverkauft)

Lily Brett, die australische New Yorkerin mit europäischen Wurzeln, stellt Immer noch New York, die lang erwartete Fortsetzung von New York, vor. Das Buch ist im Oktober 2014 bei Suhrkamp erschienen. Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft.

Judentum und Psychoanalyse
So, 18. Jan 2015
Matinée mit dem Traumaforscher Zohar Rubinstein

Seit seiner Gründung muss sich Israel mit den Folgen von Traumatisierung durch Terror und Krieg auseinandersetzen. Der Traumaforscher Dr. Zohar Rubinstein berichtet von seiner Arbeit und den Maßnahmen, um langfristige psychische Schäden zu verhindern.

Do, 15. Jan 2015
Die Verlegerin Nora Pester stellt ihn vor.

Das Berliner Verlagshaus Hentrich & Hentrich spricht mit seinen Reihen und Veröffentlichungen zur jüdischen Kultur, jüdischem Leben und Zeitgeschichte zunehmend größere Leserkreise aller Generationen an. Ebenfalls dabei sein, wird Olaf Matthes, Stiftung Historische Museen Hamburg / Hamburg Museum sowie Autor einer Jüdischen Miniatur. Diese Veranstaltung muss leider ausfallen.