Im Café Leonar | Grindelhof 59 | 20148 Hamburg
Telefon: +49 - (0)176 21 99 82 72
E-Mail: info@salonamgrindel.de

»Chronik meiner Straße«

Lesung und Gespräch mit Barbara Honigmann

Donnerstag, 3. September 2015 - 20:00
Jüdischer Salon im Café Leonar, Grindelhof 59, 20146 Hamburg

Zum dritten Mal ist Barbara Honigmann zu Gast im Jüdischen Salon. Nach Begegnungen mit Menschen und Orten in New York in Das Überirdische Licht (2009) und einer Liebes- und Theatergeschichte in Ostberlin (Bilder von A., 2012), ist in ihrem neuesten Buch die Straße, in der sie lebt, Schauplatz für ihre Beobachtungen. Seit über dreißig Jahren lebt sie in dieser Straße in Straßburg, weit weg vom berühmten Zentrum mit Europaparlament und Kathedrale. Von ihrem „Schreibtisch-Balkon“ aus beobachtet und beschreibt sie die Vielfalt des Alltags, Nachbarn, Einkäufe, Geschäfte, Hunde, Wetter, Gespräche – das Leben eben. Fast nebenbei wird die Chronik dieser Straße auch zu einer Chronik jüdischen Lebens in Europa heute.

Barbara Honigmann, 1949 in Ost-Berlin geboren, arbeitete als Dramaturgin und Regisseurin. 1984 emigrierte sie mit der Familie nach Straßburg. Honigmanns Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. dem Kleist-Preis und dem Max-Frisch-Preis der Stadt Zürich.

Gastgeberin ist Brigitte Landes.

 

Eintrittspreise: 
Normalpreis: 10 Euro (7,50 Euro für Freundeskreis-Mitglieder / 5 Euro ermäßigt)