Im Café Leonar | Grindelhof 59 | 20146 Hamburg
Telefon: +49 - (0)176 21 99 82 72
E-Mail: info@salonamgrindel.de

Ruths Kochbuch

Buchvorstellung mit Ruth Melcer und Ellen Presser

Mittwoch, 7. Dezember 2016 - 19:30
Jüdischer Salon im Café Leonar, Grindelhof 59, 20146 Hamburg

Die aus Polen stammende Shoah-Überlebende Ruth Melcer hat mit Unterstützung durch ihre Co-Autorin Ellen Presser nicht nur eine Sammlung ihrer jüdischen Familienrezepte vorgelegt, sondern sie verbindet diese auch mit ganz persönlichen Erinnerungen aus ihrer bewegten Lebensgeschichte. Ein genussvoller und einsichtsreicher Abend!

»Ein hinreißend illustrierter Grenzgang zwischen Kochbuch, Familienbiografie und Geschichtsbuch« – Börsenblatt des Deutschen Buchhandels.

Ruth Melcer, 1935 als Ruth Cukierman in Tomaszów Mazowiecki in Polen geboren, kam mit sieben Jahren ins Arbeitslager Blizyn und 1944 nach Auschwitz-Birkenau. Ihre Eltern ließen sich 1946 in München nieder, wo sie das jüdische Gymnasium besuchte und ab 1953 zwei Jahren in Israel lebte. Sie heiratete 1959 - erst danach begann sie zu kochen. Nach dreißig Jahren in Augsburg lebt die Mutter von drei Kindern seit 1991 wieder in München.

Ellen Presser, in München als Tochter polnisch-jüdischer Displaced Persons geboren, wuchs in einem traditionellen jüdischen Elternhaus auf und fühlt sich deshalb im Melcer’schen Haus mit seinen Gerichten und Geschichten heimisch. Seit 1983 leitet sie das Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde in München.

Gastgeberin ist Barbara Guggenheim.

 

Eintrittspreise: 
Normalpreis: 10 Euro (7,50 Euro für Freundeskreis-Mitglieder / 5 Euro ermäßigt)
Foto: Marina Maisel